Unsere Geschichte

Unser Hotel wird heute von der dritten Generation unserer Familie geleitet, in der zweiten Generation am aktuellen Standort.

Das von unseren Großeltern in Breskens am Kai, direkt gegenüber dem Hafen gegründete ursprüngliche Hotel wurde während des Krieges wie so viele andere Gebäude in Breskens vollständig zerstört. In einer ersten Phase fiel die Entscheidung zugunsten eines neuen Standorts am Kai.

In den sechziger Jahren wurde dann das Hotel auf der Düne errichtet, in der Nähe des Anlegers für die Autofähre nach Vlissingen. Das Restaurant blieb am Kai.

Unsere Eltern maßen dem Konzept und der Einrichtung des Hotels größte Aufmerksamkeit bei, dabei wurde die Privatsphäre der Gäste besonders groß geschrieben. So hat jedes Zimmer seinen eigenen Zugang, ohne dass die Gäste zur Rezeption gehen müssen.

Zu Beginn verfügte jede Suite über eine Kitchenette, damit die Gäste sich ganz wie zuhause fühlen konnten.

Für das Interieur wurden exklusive Materialien und modernste Möbel sowie Wand-und Bodenbekleidungsmaterialien ausgewählt.

Ab den neunziger Jahren wurden die Zimmer und Suiten systematisch mit Respekt für den authentischen Charakter des Hotels renoviert. Die Kitchenettes wurden in einigen Zimmern durch Whirlpools ersetzt, in anderen wurden sie beibehalten. Der Gast kann so immer noch wählen, ob er selbst kochen möchte. Unsere Kitchenettes verfügen über eine vollwertige Küchenausrüstung.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde die Autofähre durch eine Fußgängerfähre ersetzt. Dies wirkte sich positiv auf die uns umgebende Natur aus. Mehr noch als früher eignet sich die Umgebung unseres Hotels in ganz besonderer Weise für die Beobachtung von Vögeln.

Vor kurzem wurde das Restaurant im Zentrum geschlossen, jetzt können Sie im Hotel selbst speisen.